Lade Veranstaltungen

The King’s Parade

Soul, Indie & Pop

Freitag 26. September 2014
Beginn: 21:00 Uhr
7 € VVK / 11 € AK

Die britische Formation The King’s Parade hat sich mit ihrer Mischung aus Pop, Indie, Soul und Blues zu einer echten Kultband entwickelt. Gegründet wurde die Gruppe vor ca. zwei Jahren in der Nähe von London. Die vier jungen Musiker können neben zahlreichen Auftritten in ihrer Heimat vor allem auf erfolgreiche Konzerte auf dem Cornbury Festival, im legendären Londoner Jazzclub „Ronnie Scott’s“ und in Frankreich zurückblicken. Im Frühjahr 2014 folgte schließlich die erste umjubelte Tour durch Deutschland. In seinen Texten verarbeitet Sänger Olly Corpe neben Kindheitserinnerungen und kleinen Alltagsgeschichten auch Erfahrungen, die er während seiner Reisen gemacht hat. Sein Gesang ist vor allem von Interpreten wie Bill Withers, Lianne La Havas und Marvin Gaye beeinflusst. The King’s Parade schreiben ihre Songs selbst und nehmen sie auch selbst auf. Und auch in die Vermarktung ihrer Musik stecken sie jede Menge Energie und Herzblut. So kann es auch schon mal vorkommen, dass sie sich spontan zu einem Straßenkonzert zusammenfinden. In erster Linie konzentriert sich die Band aber auf Konzerte in Clubs und auf Festivals. In diesem Jahr sind sie auch beim Elbjazz-Festival in Hamburg zu hören und zum ersten Mal in Münster. Wer sich für melodische und entspannt groovende Pop-Musik mit intelligenten Texten interessiert, sollte sich dieses Konzert nicht entgehen lassen.

Olly Corpe (voc, g), Sam Rooney (keys), Tom English (b), Chris Brent (dr)

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=dMzA6O6CF94