Lade Veranstaltungen

Takadoon

Vocal Jazz & Pop

Samstag 8. April 2017
Beginn: 21:00 Uhr
9 € VVK / 13 € AK

Support: Morina Miconnet & Phil Wood

Takadoon: Jede Menge Rhythmus, Energie und Eleganz steckt in dieser dreisilbigen Wortschöpfung – und ein sehr konkrete Idee. „Modern Vocal Jazz“ nennen Takadoon hanseatisch sachlich ihren Stil. Eine Mischung aus viel Jazz und etwas Pop, melodiös, leicht hörbar, aber mit Substanz, Vitalität und weitem Horizont. Begonnen hat die Takadoon-Geschichte 2011 im „Popkurs HH“, einer Mischung aus Kontaktbörse und Jam-Event, veranstaltet von der Musikhochschule Hamburg. Dort traf das Quartett aufeinander, spielte, ein, zwei Sessions – und funkte quasi vom ersten Takt an auf einer Wellenlänge. Latin Music spiegeln sich ebenso im Takadoon-Sound wie die Einflüsse zeitgenössischer amerikanischer Pianojazz-Ästheten wie Keith Jarrett und Brad Mehldau. Und die beiden Stimmen von Linda Kauffeldt und Lisa Wulff spielen mit der Intensität und dem Charme von US-Sängerinnen wie Esperanza Spalding oder Gretchen Parlato. Beflügelt wird das alles durch die Atmosphäre der Hansemetropole Hamburg, die wie ein Katalysator wirkt. Ihr Debüt-Album „Inner Voice“ stellte Takadoon 2016 im populären Jazzclub „Birdland“ vor. Gerne lädt man live übrigens wechselnde Gastsolisten auf die Bühne ein – ein Konzert gleicht so selten dem anderen.

Linda Kauffeldt (voc), Christopher Baum (p), Alexander Klauck (dr), Lisa Wulff (b)

http://www.takadoon.de