Lade Veranstaltungen

Ray Wilson: Genesis Classic

Rock & Pop

Sonntag 10. Mai 2015
Beginn: 20:00 Uhr
26 € VVK / 32 € AK

Facettenreiche Songstrukturen aus der progressiven Rock-Ära der Band sowie die Pop-Hits der 1970er bis 1990er Jahre verschmelzen mit klassischen Streicher-Arrangements – eine neue Dimension von Genesis, ohne dass die Songs ihren Originalcharakter verlieren.Garant dafür ist die einmalige Stimme von Ray Wilson, welcher allein mit dem letzten Genesis-Album „Calling All Stations“ die drittbest verkaufte Platte der Bandgeschichte eingesungen hat. Mit ihrem Mainstream-Rock wurde Genesis zu einer der kommerziell erfolgreichsten Musikgruppen der 1980er und 1990er Jahre. Insgesamt verkaufte die Band über 150 Millionen Alben weltweit. Im März 2010 wurde Genesis als wichtige und einflussreiche Band in die berühmte“Rock’n’Roll Hall Of Fame“ aufgenommen. Ray Wilsons internationale Musikkarriere begann 1994 mit der Grunge-Sensation Stiltskin, als er die Charts mit dem Nummer-1-Hit „Inside“ stürmte. Der Song lief jahrelang als weltweiter TV-Spot der Jeansfirma Levi’s. 1997 wurde der Schotte dann schließlich Mitglied der britischen Rocklegende Genesis, wo er Phil Collins als Sänger ersetzte. Mit dem gemeinsam produzierten Genesis-Album „Calling All Stations” ging es auf eine erfolgreiche Stadion-Tournee durch ganz Europa und Nordamerika. Nach der Auflösung von Genesis spielte Ray Wilson in Deutschland u.a. mit Musikgrößen wie Marius Müller-Westernhagen und den Turntablerockers. Mit den Scorpions und den Berliner Philharmonikern stand er gemeinsam zum Eröffnungskonzert der EXPO-Weltausstellung in Hannover auf der Bühne. 2003 veröffentlichte Ray Wilson sein erstes Solo-Album „Change”“ und stellte es während seiner Tournee – mit über 50 Shows allein in Deutschland – gemeinsam mit Joe Jackson und der Band SAGA vor. Mit seinem neuen Projekt „Gensis Classic“ erfüllt sich der Schotte einen ganz persönlichen Traum: Die erfolgreichsten Hits von Genesis auf großer Bühne in Originalversion unplugged zu spielen, die klassischen Keyboard-Sequenzen ersetzt durchStreicher-Arrangements. Im Repertoire hat Ray Wilson selbstverständlich alle Hits wie „Follow You, Follow Me“, „No Son Of Mine“, „The Carpet Crawlers“, „Land Of Confusion“ aber auch Solo-Hits von seinen ehemaligen Bandkollegen Peter Gabriel, Mike Rutherford und Phil Collins.

Ray Wilson (voc, g), Steve Wilson (g, voc), Darek Tarczewski (p), Alicja Chrzaszcz (violin), Basia Szelagiewicz (violin), Marcin Kajper (sax, fl,cl), Mario Koszel (dr, perc)

http://www.raywilson.net

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: http://www.youtube.com/watch?v=23FMb2TaUaM