Lade Veranstaltungen

John Abercrombie Quartet

Jazz

Sonntag 11. Oktober 2015
Beginn: 20:00 Uhr
29 € VVK / 35 € AK

Gemeinsam mit John Scofield, Pat Metheny und Bill Frisell gehört John Abercrombie seit vielen Jahren zu den großen und einflussreichen Namen der modernen Jazzgitarre. Er spielte mit Weltstars wie Michael Brecker, Randy Brecker, Billy Cobham und Gil Evans und veröffentlichte mehr als 30 Alben. Als besonders legendär gelten unter anderem seine Trios mit Marc Johnson und Peter Erskine einerseits und als Gateway mit Dave Holland und Jack DeJohnette andererseits. John Abercrombie ist in der Jazztradition verankert, aber arbeitet stets daran, deren Grenzen subtil auszudehnen. Der 70jährige Amerikaner steht für ein leichtfüssig-lyrisches Spiel, das er mit den Improvisationen seiner Mitmusiker kongenial verschmelzen kann. Er zaubert Melodien und Harmonien, die sich schwerelos zwischen Jazzrock-Einflüssen, swingenden Nummern und abstrakten Klanggemälden bewegen können. Mit dem Pianisten Marc Copland, dem Bassisten Drew Gress und dem Schlagzeuger Joey Baron ist sein aktuelles Quartett erstklassig besetzt und vor allem live merkt man, dass die vier Musiker sich beim Spielen blind vertrauen.

John Abercrombie (g), Marc Copland (p), Drew Gress (b), Joey Baron (dr)

http://www.johnabercrombie.com

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=C8hSLruWQdc