Lade Veranstaltungen

Jessy Martens & Band

Blues, Soul & Rock

Freitag 12. Februar 2016
Beginn: 20:00 Uhr
18 € VVK / 22 € AK

Sie explodiert auf der Bühne wie eine Naturgewalt und haucht schon im nächsten Moment eine ergreifende Ballade ins Mikro: Jessy Martens‘ unverwechselbare Stimme braucht Vergleiche mit Amy Winehouse oder Tina Turner nicht zu scheuen, denn sie hat längst ihren eigenen Stil gefunden. Mit Preisen überhäuft und von der Presse gefeiert, stellte die Senkrechtstarterin im Frühjahr 2013 auf ihrer 40 Konzerte umfassenden Tour durch Deutschland, Österreich und die Schweiz, das neue Album vor. Nun darf man sich auf weitere Konzerte freuen. Erst Ende 2010 formiert, haben sich Energiebündel Jessy Martens und ihre Band in nur zwei Jahren an die Spitze der Rock- und Bluesszene gespielt. Der Gewinn des „Deutschen Rockpreises“ 2012 und der „German Blues Awards“ 2012 jeweils als beste Band und beste Sängerin sowie die Auszeichnung für ihre Songwriter-Premiere „Brand New Ride“ als bestes Bluesalbum des Jahres zeugen von der einstimmigen Begeisterung bei Publikum und Presse. Kein Wunder! Die Möglichkeiten ihrer „Stimme zum Niederknien“ scheinen unbegrenzt: Mal röhrt sie wie nach einer durchzechten Nacht, mal singt sie mit klarer Stimme einfach „geradeaus“. Kurz darauf swingt sie sexy durch den Song, um dann mit emotionaler Hingabe mitten ins Herz zu treffen. 100 % authentisch und getragen von ihrer herausragenden Band“. „Break Your Curse“ heißt ihr aktuelles Album. Eine geballte Ladung aus Rock, Blues, Soul und gefühlvollen Balladen, lässigen Grooves und coolen Licks, 100% eigenes Songs, alles hervorragend produziert und von internationalem Format. Songs hieraus, Titel aus „Brand New Ride“ sowie den einen oder anderen Klassiker wie Ray Charles „I Don´t Need No Doctor“ wird man bei Jessy Martens & Band live zu hören bekommen. Ein echtes Highlight made in Germany!

http://www.jessymartens.de
https://www.facebook.com/jessymartensband

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=8xqXIIGkGYM