Lade Veranstaltungen

Ansgar Specht & The Hammond Collective

Contemporary Organ Jazz

Donnerstag 5. April 2018
Beginn: 21:00 Uhr
Eintritt frei!



Ansgar Specht ist schon lange kein Geheimtipp mehr, sondern innerhalb der Jazzszene fest positioniert. Der Jazzgitarrist lässt mit seiner groovigen, eigenwilligen Variante des Jazz das Publikum aufhorchen und ist ein gern gesehener (und gehörter) Gast in den Jazzclubs. Nach einem Privatstudium bei Philippe Caillat, der ihn hörbar beeinflusst hat, zog er sein Ding konsequent durch und hat im Laufe der Jahre eine eigene Stilistik kreiert. Irgendwo zwischen Lounge, Modern Jazz, BeBop, Fusion und Pop. Zudem absolvierte er Studienaufenthalte in New York, nahm Unterricht bei Jeff Richman und belegte Workshops bei Frank Gambale und Jean Pierre Llabbador. Als Komponist und Produzent punktet er mit bislang 6 CDs. Sein 6. Werk ist Anfang 2018 erschienen und wurde bereits mit viel Lob von der Fachwelt bedacht. Ein Album, bei dem Specht erstmals nicht als Komponist in Erscheinung tritt. Abseits von modalen, modernen Songstrukturen der Vergangenheit kommt sein solistischer Ansatz zum Vorschein, in dem er über das eher traditionelle Harmoniegerüst der Standards seine Soli spielt. Aber insgesamt immer melodischer und vor allem mit ein wenig Einfluss des Blues. Der Einfluss von Pat Martino, den Specht viel gehört hat, ist immer noch spürbar, aber eben nicht mehr so deutlich wie zuvor
An der Hammond ist beim heutigen Konzert Joe Dinkelbach aus Norddeutschland zu hören. Der Oldenburger Pianist studierte Musik am Hilversums Conservatorium und spielte mit namhaften Musikern wie John Abercrombie, Dave Liebman, Bill Ramsey, Inga Rumpf, Roger Cicero. Er unterrichtet an der Hochschule für Künste Bremen Jazzklavier und komponierte für Produktionen des NDR, Arte, BR und National Geographic die Filmmusik, für welche er international ausgezeichnet wurde. Am Schlagzeug sitzt Udo Schräder aus Münster. Er studierte Musik an der HdK in Arnhem unter anderem bei Rene Cremers. Er besticht durch seine Musikalität, sein Gespür für den richtigen Groove und stilistische Vielseitigkeit. Udo ist einer der meistbeschäftigten Schlagzeuger in Norddeutschland.