Letzte Woche Crowdfunding und Gastro-Aktion in Münster

Die letzte Woche unseres Crowdfundings ist angebrochen. Bis zum 10.05. kann noch gespendet oder ein Dankeschön gekauft werden. Wir freuen uns über jeden, der in dieser letzten Phase nochmal von unserer Kampagne erzählt und uns so hilft, sie noch ein bisschen bekannter zu machen.

Übrigens gibt es Bewegung in Münsters Gastroszene: Nachdem die Polizei in der vergangenen Woche die „Leere-Stühle-Aktion“, die in vielen anderen deutschen Städten durchgeführt worden ist, verboten hat, haben sich die Münsteraner Gastronomen zusammen getan und sich etwas anderes ausgedacht, um auf ihre Situation aufmerksam zu machen. Jeder hat ein Bild von sich vor seinem Laden gemacht, mit einem Schild das die Mitarbeiterzahlt nennt. Dieses wurde einerseits zu einer großen Anzeige in der WN zusammen gestellt und andererseits zu einem Video geschnitten und bei Facebook hochgeladen. Zusätzlich haben alle Gastronomen das eigene Bild als Profilbild veröffentlich. So sollte darauf aufmerksam gemacht werden, dass viele, viele Existenzen an der Gastronomie hängen.

Hier geht’s zum Video auf Facebook und gleichzeitig zur Facebook-Seite der Gastro-Bewegung.

WN-Artikel über die Aktion.

Bericht von Antenne Münster über die Aktion und die letzte Woche unseres Crowdfundings – inkl. neuem Interview mit Christian Huys.

 

Veröffentlicht unter Coronakrise