Lade Veranstaltungen

FUNKschaltung auf Forschungsreise

Funk & Groove Jazz

Dienstag 14. November 2017
Beginn: 21:00 Uhr
Eintritt frei!



Auf dem Weg durchs Funkyversum geht die FUNKschaltung neuen Hinweisen auf seltene und wertvolle Grooves nach. Was werden die fünf Unerschrockenen in ihrer schier grenzenlosen Neugierde finden? Nach ihrem letzten Abenteuer ist die FUNKschaltung bereit, die Richtung ihrer aktuellen Forschungsarbeit von allen Anwesenden bestimmen zu lassen: Das Publikum entscheidet, wer wann was spielen darf. Mit manchmal ungewissem Ausgang…

Funky, knackig, tanzbar soll es sein, und tüchtig grooven natürlich. Das waren die Vorgaben, als sich die Musiker aus Münster zur FUNKschaltung zusammenfanden. Sie haben es geschafft, eine Mischung zu finden, die Hörspaß für Jedermann bietet, aber auch anspruchsvolle Jazzfreunde auf ihre Kosten kommen lässt: Der Sound ist voll, Gesang ist dabei, aber nicht zu viel, die Bläserkicks sitzen und der Groove groovt. Und das Wichtigste: Man merkt der Band an, dass ihr das Spielen immer wieder großen Spaß macht.
Ihre Stücke schreibt die Band selbst. Aber es gibt einfach zu viel gute Musik, die schon geschrieben ist, um sie ganz außen vor zu lassen. Deshalb gibt es davon auch etwas. Im aktuellen Programm zum Beispiel bekannte Nummern aus Funk und Soul von Nils Landgren, Freakpower oder der Reel2Real. So wird die Band ihrem Namen mehr als gerecht.

Tobias Möllenbrink (voc, sax), Kai Härtel (g), Christian Mews (keys, voc), Lukas Lüffe (b), Dominik Hahn (dr)