Lade Veranstaltungen

Big Daddy Wilson

Acoustic Blues

Samstag 11. November 2017
Beginn: 21:00 Uhr
19 € VVK / 23 € AK

Das 2017 bei Ruf Records erschienene Album „Neckbone Stew“ ist der neueste Twist in einer faszinierenden Lebensgeschichte. „Für mich“, sagt Wilson, „ist es das Beste. Das Neueste ist immer das Größte. Ich war in der Stimmung…“. Das Album bringt eine Vielzahl von Genres zusammen und vereint ein Dreamteam von Musikern, die bei diesen 13 Songs mitgewirkt haben. Die langjährigen Trio-Mitglieder Cesare Nolli und Paolo Legramandi brachten im italienischen Fire Place Room, sowohl Feuer, als auch Flair mit. „Diese Jungs sind einfach unglaubliche Musiker und es ist toll mit ihnen zu arbeiten“ spiegelt der Bandleader. Auch Gäste wie Ruthie Foster, Staffan Astner und Eric Bibb sind auf „Neckbone Stew“ zu hören. Es gibt den rollenden akustischen Blues von „Cross Creek Road““, die üppigen Brass-Linien, Wah-Gitarre und Pech-Lyrik bei „7 Years, die melancholischen abgehackten Akkorde von „Damn If I Do“. Die musikalische Vielfalt des Albums wird unter anderem durch den magischen Moment, in dem die Titelspur von einem schmerzenden Dia-Blues in eine Reggae-Strebe übergeht, deutlich. Genauso versiert ist Wilson bei von der Sonne geküssten Balladen wie „I Just Need A Smile“, dessen Lyrik an unsere Menschlichkeit und daran sich neu zu arrangieren appelliert. Bei Konzerten von Big Daddy Wilson sind mittlerweile überall die Clubs ausverkauft. Er und seine Musiker spielen in der höchsten Liga und sind fast einzigartig mit ihrer Melange von energievoller akustisch geprägter Bluesmusik. Dass ein Sänger auch noch trommelt ist ja eh schon eine große Rarität. Sein Auftreten beeindruckt sofort und viele Zuhörer sind schon nach dem ersten Song eingefleischte Fans. Ein echtes Live-Erlebnis!

https://www.bigdaddywilson.com/